Am Dienstag dem 05. war es soweit und insgesamt 14 Deloreans haben sich zur gemeinsamen delotour2007 zusammengefunden. Das Happening begann in Augsburg mit einem gemütlichen Weisswurstfrühstück in deloman´s Werkstatt. Nach einer etwa einstündigen Fahrt im begleiteten Konvoi sind wir dann am Rastplatz Irschenberg mit dem Rest der Deloreaner zusammengetroffen. Die Konvoibegleitung wurde von Alex und Simon im Security Delorean angeführt und Malik markierte mit dem deloman-Servicemobil den Abschluß der Truppe. Egal wo wir auch unterwegs waren, die verblüfften Blicke und Grüße der anderen Verkehrsteilnehmer waren uns sicher!

Security Car

Der erste offizielle Programmpunkt war nach der Alpenüberquerung somit schnell erreicht und wir fanden uns bei „Spumante FERRARI“, einer der weltweit anerkannt besten Spumante Fabrikationen zu einer Kellereibesichtigung ein. Sooooo viel Champus auf einem Haufen hat wohl noch nie einer von uns erlebt. Nach einer deutschsprachigen Führung durch das Unternehmen, einem kleinen Umtrunk und diversen „Testkäufen“  ging die Tour dann weiter in Richtung See. Das Wetter war uns wohl gesonnen und bei Ankunft am Gardasee bot sich uns ein wunderschönes Bild. Der See im Norden Italiens erstreckt sich der Länge nach über etwa 60km und wird an der Ost- und Westseite von 2 Gebirgsketten flankiert. Das milde Klima und die dadurch entstandene mediterrane Faune und Flora vermitteln den Eindruck, man wäre schon am Mittelmeer…

Am Gardasee

Wenig später erreichten wir unser direkt am See gelegenes Hotel und konnten die Fahrzeuge sicher in einer neu gebauten Parkgarage verstauen. Der Anreisetag verlief ohne weitere Zwischenfälle und am Abend trafen wir uns alle im Restaurant des Hotels um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen…

 


 

Am Mittwoch Nachmittag machten wir uns dann auf den Wege nach Bussolengo, wo wir von Franco Avesani bereits erwartet wurden. Wir hatten hier die exklusive Gelegenheit die AVESANI Pastaprodukion  zu besichtigen.

Mitarbeiter der Pasta Produktion

Am Abend stand dann noch die Besichtigung der historischen Altstadt von Sirmione auf dem Programm.

 


 

Am Donnerstag begann das Programm bereits gegen 10 Uhr und wir sind mit unserer Kolonne zum MOVIELAND nach Lazise aufgebrochen. Dort wurden wir vom Geschäftsführer des Parks freundlich empfangen und durch den Park zu deren eigenem „Zurück in die Zukunft“ - Delorean geleitet. Da fanden unsere Autos ausreichend Platz und wir verbrachten den Rest des Tages auf Einladung der Parkleitung in den vielen Attraktionen, die das Movieland zu bieten hat. Hier hat uns das Wetter zeitweise etwas Regen beschert, was dem Spaßfaktor jedoch nichts anhaben konnte!

In Bardolino

Den Abend verbrachten wir dann in Bardolino, wo einige nach einem qualitativ hervorragendem, aber organisatorisch unkoordinierten Abendessen noch die Altstadt   und die ein oder andere Eisdiele besucht haben…

 


 

Am darauf folgenden Freitag stand ein besonderes Highlight der delotour2007 auf dem Programm. Der Besuch des Museo Nicolis in Villafranca di Verona. Die Sammlung des Industriellen Lugiano Nicolis gehört weltweit zu den schönsten Techniksammlungen. Von edel restaurierten PKW´s über ausgewählte Motorräder bis hin zur vollständigen Biancchi Fahradsammlung blieben keine Wünsche offen. Auch die mechanischen Musikautomaten aus dem letzten und vorletzten Jahrhundert standen den Fahrzeugen in nichts nach. Wir hatten die besondere Ehre und das Vergnügen nach unserer offiziellen Führung, zu der wir von Sylvia Nicolis, der Tochter des Hauses persönlich eingeladen wurden, noch eine weitere Führung der besonderen Art zu erleben. Herr Nicolis selbst (!) nahm sich die Zeit uns einige seiner besonderen Objekte zu zeigen und er führte uns auch durch die „heiligen Hallen“, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Bereiche im Untergeschosse des Musseums.

Nach der Rückfahrt durch die landschaftlich sehr reizvolle Bergwelt am Gardasee stand der Abend dann unter dem Motto “italienischer Abend bei Paolo“ in Porto. Paolo, der so freundlich war uns seine neue Parkgarage für unsere Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen, hat uns alle den ganzen Abend über mit italienischen Leckereien und zahllosen Flaschen Rot- und Weiswein verköstigt.


…ein würdiger Abschluß für einen unglaublichen und einzigartigen Tag…

 


 

Die Arena di Verona war unser Ziel für dem Samstag. Die Tour führte uns über die wunderbaren Landschaften Valpolicellas  nach Verona, wo wir unsere Fahrzeuge direkt auf der Piazza vor der Arena aufstellen konnten.

delorean vor der Arena

Der Samstag Abend wurde das Gesamterlebnis „delotour2007“ mit einem 4 Gänge Menü im edlen 4 Sterne Hotel San Pietro abgerundet.

Alles in allem war es eine sehr relaxte Tour mit viel Erholungswert, genügend Zeit die Seele baumeln zu lassen und mit vielen einmaligen Eindrücken von Land und Leute. Die gesamte Truppe zeichnete sich durch einen tollen Zusammenhalt, diszipliniertes Verhalten im Straßenverkehr und einem großen Maß am Spaß- und Genußfähigkeit aus!

Wie ja schon am letzten Abend angesprochen: „nach der Tour ist vor der Tour“ und wir sind schon sehr gespannt, ob auch im nächsten Jahr wieder eine Tour zustande kommt und was diese Tour dann so mit sich bringt…!

wh