Am 07. und  08. September 2009 wurden beim team-deloman Dreharbeiten für eine Folge GRIP durchgeführt. Helge Thomsen, einer der drei bekannten GRIP-Gesichter hat sich 2 Tage lange intensiv mit dem Thema Delorean beschäftigt.

 

Am Montag gegen 09:00Uhr ist das Filmteam mit Kameramann Tom Moran, seinem Assistenten Wladimir, dem Regisseur Attila Teri und Moderator  Helge Thomsen in Augsburg eingetroffen. Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Deloreans wurden auch gleich die ersten Einstellungen mit mehreren Fahrzeugen gedreht.

Danach kam es zur ersten offiziellen Begegnung Wolfgang / Helge und die Beiden haben an Fahrzeugen und Baugruppen einige Fachfragen erörtert. Nach einer Vielzahl kleiner Einstellungen im Lager, der Werkstatt und am Objekt war der erste Drehtag auch schon zu Ende.

 

 

Der Dienstag sollte Helge dann auf einem Gelände für Fahrsicherheitstrainings bei Mühlhausen einige Runden Spaß mit den 3 unterschiedlichen Deloreans bringen und dieses Ziel haben wir definitiv erreicht! Bei den 3 Fahrzeugen handelte es sich um eine Automatikversion in originalgetreuem Auslieferungszustand mit hohem Fahrwerk, einem Schaltwagen mit neuem tieferem Fahrwerk und der wohl bekannten Krawallspüle mit allem was darin steckt.

 

 

Am Nachmittag standen dann noch etliche Fahrtests und dynamische Aufnahmen in freier Wildbahn auf dem Drehplan und als wir wieder in der Werkstatt angekommen waren ging der Drehtag nach dem letzten Resümee um 22:00Uhr zu Ende.

 

 

Es waren zwei lustige Tage und wir sind alle sehr zufrieden mit dem 12-minütigen Bericht, der auf RTL2 ausgestrahlt wurde und vor allem auch bei den Insidern gut angekommen ist. Helges Begeisterung für den Delorean war 100% real und er war neben der Menge an Fahrzeugen die er bei uns vorfand vor allem von der Qualität und unproblematischen und uneingeschränkten Funtionalität der Modelle angetan.

 

 

 

Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=kOixI8LwjgI

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=7E5xHD7IR5k