Innenraum von A bis Z

 

_______________________________________________________________

Armaturenbrett

 

_______________________________________________________________

Armaturentafel

 

_______________________________________________________________

Bodenbelag

 

_______________________________________________________________

Lenkrad

 

Das Lenkrad in PILOT21 ist als 2-Speichen Version in Kunststoff ausgeführt. Der Durchmesser vom Lenkradkranz beträgt dabei 38cm und er ist exakt 1" (25,4mm) dick. In der Serie kamen bei den ganz frühen Modellen 3-Speichen Lenkräder mit aufgesetzter zentraler Prallplatte in Kunststoff verbaut, ab etwa VIN 600 wurde diese 3-Speichen Version dann ausschließlich mit Lederkranz und Kunststoffprallplatte verbaut. Beide 3-Speichen Versionen weisen einen Durchmesser von 35cm und die belederte Variante eine Dicke von etwa 30mm auf.

 

 

 

_______________________________________________________________

Mittelkonsole

 

_______________________________________________________________

Rückwand

 

_______________________________________________________________

Sicherheitsgurte

 

_______________________________________________________________

Sitz

 Das Sitzdesign weicht noch von der Serie ab. Die Seitenwangen der Lehne sind auf etwa 2/3 der Lehnenhöhe nach aussen abgesteppt. In der späteren Serie geht die Absteppung der Seitenwangen senkrecht bis auf höhe Kopfstütze durch. Auch die "Strebe" zwischen Sitzlehne und Kopfstütze ist in der späteren Serie dicker ausgeführt. Die Rückenplatte fehlt beim PILOT21 Sitz, doch lässt sich auch das spätere Serienteil direkt anbauen.

PILOT21 war als reines Prüfstandfahrzeug augenscheinlich nur mit einem Fahrersitz bestückt. Der aktuell im Wagen stehende Beifahrersitz entspricht der späteren Serienvariante und wurde wohl, wie manch andere vorgefundenen Teile, dem Wagen von einem der Vorbesitzer zugeordnet.

 

--- Fortsetzung folgt ---