23.06.2018 Samstag, Helsinki (FIN) > Tallin (EST)

Am nächsten Morgen führte uns der Weg vom Hotel ohne Umwege direkt zum Fähranlieger und so war auch das Abenteuer Finnland schon wieder zu Ende.

Nächster Halt: Estland! Dieser baltische Staat hat in den vergangenen 100 Jahren eine bewegte Geschichte erfahren und wurde von verschiedenen Herren geführt. Die Deutschen, die Russen und jetzt die Demokratie. Manches erinnert noch sehr an einen zurückliegenden Sozialismus, doch wird das Land auch das verdauen und eine neue Generation Estländer wird das Land auch neu gestalten. Tallinn war unser Ziel und nach einer ruhigen Überfahrt waren wir auch bald in unserem zentrumsnahen Hotel angelangt. Autos parken, Gepäck rausräumen, Zimmer beziehen und auf in die Stadt zum Sightseeing! Und in Tallinn gibt es so einiges zu sehen. Der Ort liegt an einem Hügel und hoch über den Häusern der Stadt erheben sich zahllose historische Gebäude wie auch Kirchen, Herrenhäuser, alles mit einer großartigen Aussicht über das Land, das Meer, über Estland. Uns hat die Stadt sehr gut gefallen und auch das urige Abendmahl, das in einem mittelalterlichen Gasthaus ganz im Stil des 16. Jahrhunderts stattfand, rundete den gesamten Eindruck sehr positiv ab. Die Speisen waren in Auswahl der Zutaten und Form der Zubereitung sehr an das Mittelalter angelehnt und es gab so zum Beispiel auch keine Kartoffeln oder daraus resultierende Produkte, da diese im 16. Jahrhundert in Tallinn noch nicht kultiviert waren. Super Essen, super Bude, super Buchweizen, Kürbis, Fleisch von Bär, Elch und Wildschwein, Zwiebeln, Kraut, Brote ohne Treibmittel, Wurzelbier, Honigbier, dunkles Bier und verschiedene Weine standen zur Wahl.

Einmal mehr ein gelungener Tag und Andre und ich verirrten uns als letzte Handlung noch in einen Laden voller Trolle und kauften dort, in Anlehnung an eine ähnliche Bude in Dombas, Norwegen, jeder einen kleinen Troll, der dann im Delorean seinen Platz bekam.

 

 

 Der Link nach Tallin = Tallink!

 

 

 

 

Estonia / Estland

 

Allgemeine Verkehrskontrolle!   Als der Beamte die Menge an Delos und die damit einhergehende

totale Blockade seiner Hafenausfahrt sah, war die Kontrolle auch schon wieder vorbei. Gute Fahrt!

 

Na was rollt da denn auf den Hof? Neugierige Blicke bei Ankunft im Hotel in Tallin.

 

TALLIN Sightseeing

In alter Welttour Tradition wird auch nicht eine Wand dieser Art ausgelassen. Heute und hier in Tallin!

 

Tallin modern

 

Tallin klassisch

 

Restaurant Balthasar, das uns an einen Deloreaner aus Darmstadt erinnerte. Viele Grüße Balthes!

 

 

 

 

 

 

Ein bisschen BTTF...?

 

 

 Ob DELO oder Trolle, Jungs und ihre kindliche Ader. Oder war es kindisch? So oder so, Spaß am Leben isses allemal!

 

 

 TAG 9